Ich bin im Kantonsrat wieder aktiv gegen die übermässige, gesetzeswidrige Gebühren-Abzocke.

 Vor Jahren mussten die Gebühren im Strassenverkehrsamt, dank meiner Intervention, um 1,2 Mio. gesenkt werden, da sie nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprachen. Nun sind wir wieder gleich weit und niemand wehrt sich. Auch der Entsorgungsverband REAL äufnet 200 Mio. ausserordentliche Reserven – zuviel bezogene Gebühren und der Luzerner Regierungsrat bleibt inaktiv. Darum habe ich eine entsprechende Anfrage an den Regierungsrat eingereicht.