Ich bin im Kantonsrat wieder aktiv gegen die übermässige, gesetzeswidrige Gebühren-Abzocke.

 Vor Jahren mussten die Gebühren im Strassenverkehrsamt, dank meiner Intervention, um 2 Mio. gesenkt werden, da sie nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprachen. Nun sind wir wieder gleich weit und niemand wehrt sich. Auch der Entsorgungsverband REAL äufnet 200 Mio. ausserordentliche Reserven – zuviel bezogene Gebühren und der Luzerner Regierungsrat bleibt inaktiv. Darum habe ich eine entsprechende Anfrage an den Regierungsrat eingereicht.